Wale in Altenberge

Was, Wale in Altenberge?

Die Wanderskulptur von Willi Landsknecht war vom 10.03. bis zum 20.04.2022 eine beeindruckende Ausstellung im hügeligen Grün in Altenberge. Die mehrere Meter große Skulptur zweier Wal-Fluken zog jeden schon aus der Ferne in ihren Bann und beindruckt mit ihrer natürlichen Größe bei jedem Schritt, mit dem man sich ihr näherte.

Schon jetzt haben die Fluken für mich einen festen Stammplatz bekommen und die Wiese ist ohne die Wale nicht mehr vollständig. Würde man mich fragen, dürfen die Fluken nicht mehr weg! Denn immer wenn meine Jogging-Tour in diese Richtung führt, suchen meine Blicke nach dem Besonderen in der Landschaft. Wenn die Fluken nach Bocholt "abtauchen", hinterlassen sie für mich ein Loch in der Landschaft.

Um die nahende "Trennung" zu verarbeiten habe ich versucht, beide Fluken in Form eines 3D-Fotorenderingmodells festzuhalten. Das war aber schwieriger als erwartet. Die Licht und Geländeverhältnisse mit dem Baum an einer Seite und kräftigen Spiegelungen auf den lackierten Flächen machten dem Projekt unerwartete Schwierigkeiten. Mehre Fotoshootings mit mehr als einem halben Terabyte Simulationsdaten und 10 Tage Rechenzeit habe ich darauf verwendet, ein brauchbares, wenngleich nicht ganz perfektes Ergebnis zu erzielen. Für alle die nach "Abreise" der Fluken die Sehnsucht packt, hier können Sie sich den ersten Standort der Skulptur noch einmal virtuell anschauen und die Skulptur virtuell umrunden, und das bei Wind und Wetter, oder auch wenn Sie mal gerade schlecht zu Fuss sind. Aber vielleicht möchten sich auch Besucher im Nachhinein einmal anschauen, wie sich die Fluken in das von Hügeln geprägte Landschaftsbild Altenberges integriert haben.

Dr. Hans-Georg Hettwer

Mehr Infos, und wo die Fluken demnächst im Münsterland noch zu sehen sein werden, finden Sie auf der Projektseite "endless - das Meer der Woge des Kornfeldes gleicht" oder im Flyer zur Ausstellung unten.

It seems you are using an outdated browser that does not support canvas :-(

3D-Rekonstruktion der Wal-Fluken aus ca. 270 Einzelbildern (Dr. Hans-Georg Hettwer). Zum Drehen und Zoomen des 3D-Modells verwenden Sie linke Maustaste und Scroll-Rad, oder nutzen Sie die Touch-Funktionen Ihres Mobilgeräts.

 

Besucherprospekt zur Skulpturenausstellung 'endless - das Meer der Woge des Kornfeldes gleicht' von Willi Landsknecht
Besucherprospekt zur Skulpturenausstellung "endless - das Meer der Woge des Kornfeldes gleicht" von Willi Landsknecht, Prospekt anzeigen